Ein normaler christlicher Arbeiter

Paul Willoughby ist gestern Abend mit einem sehr authentischen Zeugnis in das obige Thema eingestiegen und hat mit dem Wort Gottes die Problemzonen, die Segnungen und Gesetzmäßigkeiten des täglichen Arbeitslebens eines Christen aufgezeigt. Hier kannst Du noch einmal reinhören:

Wie fang ich einen Affen?

In sehr erfrischender Weise hat Manfred Frese uns heute anhand einer „Affenfalle“ anschaulich vor Augen geführt, wie leicht uns die Fallen des Lebens gefangenhalten, während wir durch einfaches Loslassen die herrliche Freiheit Gottes schmecken könnten. Lass Dich mit hineinnehmen, die Predigt findest Du gleich hier:

Diese Predigten findest Du hier auch in russischer Sprache.

Wanderwaisenkind

Jeff Owens hat in seinen 2 letzten Predigten eindrucksvoll aufgezeigt, wie das Leben unter einem Waisengeist uns vieler Segnungen beraubt, die uns als Söhne und Töchter Gottes und als seine Erben zustehen. In sehr praktischer Weise stellte Jeff den limitierten Lebenswandel eines Waisen dem eines erfüllten Wandels als Sohn Gottes gegenüber und leitete dazu an, sich von diesem altegwohnten Weg zu lösen und Gott Vater ganz neu zu zuwenden. Hier kannst Du Dir die Predigten noch einmal anhören:

Diese Predigten findest Du hier auch in russischer Sprache.

Bedenke Dein Ende

Am heutigen Sonntag haben wir gemeinsam den Weg und das Lebensende verschiedener Personen der Bibel betrachtet. Pastor Greg Violi hat uns mit dieser Botschaft angeleitet in die Gegenwart Gottes zu treten und zu bedenken wie wir unser Leben beenden wollen. Höre Dir die Botschaft direkt hier noch einmal an und strecke Dich neu nach Gott aus, damit Dein Leben wertvoll statt verschwendet endet.

EROS oder AGAPE

Pastor Greg Violi lehrte am Donnerstag und am heutigen Sonntag über den tiefgreifenden Unterschied eines Lebens unter der Liebe von Eros und der Agape-Liebe und wie sich ein Leben unter dem jeweilig herrschenden Einfluss praktisch zeigt. Aufrüttelnd, bewegend, lebensverändernd!

Hier kannst Du diese Botschaften direkt abspielen, anhören und Dein Herz vom Herrn berühren lassen: